Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Coworking-Spaces

Die Gemeinde Aldenhoven will untersuchen, ob die Einrichtung eines Coworking-Spaces vor Ort sinnvoll wäre.

Was ist Coworking?


Coworking ist ein Begriff aus dem Englischen und bedeutet “zusammenarbeiten”. In einem Coworking-Space treffen Menschen aus ganz unterschiedlichen Branchen aufeinander und teilen sich einen zeitlich flexiblen Arbeitsplatz. Obwohl alle an individuellen Projekten arbeiten, sind Austausch und gegenseitige Hilfe zentraler Bestandteil. Zur Grundausstattung der Gemeinschafts- und Einzelbüros gehören Computerarbeitsplätze, die Interessierte spontan für eine kurze Zeit oder aber geplant für einen längeren Zeitraum mieten können. Die technische Infrastruktur ist vorhanden und immer auf dem neuesten Stand. 

Wie können Sie von Coworking-Spaces profitieren?


Geringe Kosten ohne Mietverträge. Gerade kleine Startup-Unternehmen sparen durch Coworking Geld für das eigene Büro. In Coworking Spaces können Büros stunden-, tages-, oder monatsweise flexibel gemietet werden – die technische Infrastruktur inklusive. Man muss sich nicht mehr selbst um Internetverträge, Telefon, Drucker, Scanner oder Sonstiges kümmern. Außerdem können Meetingräume bedarfsgerecht und flexibel gebucht werden. Für Getränke und kleine Snacks ist natürlich auch gesorgt.


Gleichgesinnte mit ähnlichen, aber auch mit anderen Kompetenzen und Schwerpunkten treffen sich im Coworking Space und profitieren voneinander. Netzwerk-Veranstaltungen für Mitglieder und Externe, bieten die Möglichkeit zum Austausch und Knüpfen von Kontakten.


Einen echten Ersatz bietet ein Coworking-Space für Menschen, die im Home-Office arbeiten. Beruf und Privatleben können im privaten Heim oft nicht getrennt werden und der Kontakt zu Kollegen fehlt. Der Coworking-Space bietet einen professionellen Arbeitsplatz mit guter Ausstattung und einen Austausch mit anderen Coworkern.  


Letztendlich macht das gemeinsame Arbeiten doch einfach mehr Spaß! 
 
Fehlen solche Räume zum kreativen und gemeinschaftlichen Arbeiten in unserer Gemeinde? Wie muss so ein Coworking-Space in Aldenhoven aussehen? Wer würde ein Coworking-Space vor Ort nutzen? Das möchten wir mit Ihrer Hilfe herausfinden. 


Der erste Schritt ist eine Online-Umfrage, die bis zum 25.06.2021 läuft. Die Befragung ist anonym und richtet sich sowohl an Arbeitnehmer, Studierende und Auszubildende, als auch an Arbeitgeber, Solo-Selbstständige und Ehrenamtler. Wir wollen erfahren, ob es eine entsprechende Nachfrage und Nutzergruppen für einen dauerhaften Coworking-Space in der Gemeinde Aldenhoven gibt. Anschließend werden weitere Schritte geplant.

Daher unsere herzliche Bitte: Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit. Sie haben die Chance, über diesen Ort mitzuentscheiden und ihn mitzugestalten, indem Sie an der Online-Umfrage teilnehmen.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Marcel Dederichs, m.dederichs@aldenhoven.de , Tel.: 02464 586-240 

 

Herzlichen Dank vorab,

Ihre Gemeindeverwaltung